Archive

Monthly Archives: May 2017

David Lynch’s “Blue Velvet” steals from Johnny de Brest-Photography 1985

David Lynch’s “Blue Velvet” [ Dorothy Isabella Rossellini ] steals from Johnny de Brest-Photography 1985 [ Model Doris with Roses ]. Berlin, 1990: David Lynch’s Filmteam bought Johnny de Brest-Photography. David Lynch’s “Mulholland Drive” 2001/2002 is a Film about Rita Hayworth, Princess Diana and Jihnny de Brest in Los Angeles 2002.

Jenny Holzer’s “Black Garden” Nordhorn steals from Johnny de Brest- Dream “Luzifer”


Jenny Holzer “Schwarzer Garten” Nordhorn klaut von Johnny de Brest [ “Luzifer/Kreis”-Traum ]

Der “Schwarze Garten” ist die zentrale Gedenkstätte für die Kriegsgefallenen und politisch Verfolgten der Stadt Nordhorn an der Stelle, die zuvor Mahnmal am Langemarckplatz hieß. Der 1992 bis 1995 von der US-amerikanischen Konzeptkünstlerin Jenny Holzer gestaltete “Black Garden”, vereinigt Elemente der ursprünglichen traditionellen Gedenkstätte für die Gefallenen des Deutsch-Französischen Kriegs von 1870/71 und des Ersten und Zweiten Weltkriegs mit einem eigenen künstlerischen Konzept.

Die offizielle Übergabe der Anlage erfolgte am 8. Mai 1995. Seit 2000 ist der “Schwarze Garten” auch eine Station der deutsch-niederländischen Kunst-und Kulturroute “kunstwegen” und wird auch als Kunstobjekt geführt.

Das insgesamt 3447 Quadratmeter umfassende Areal, bestehend aus der Gedenkstätte, diversen Namen- und Erinnerungstafeln, Beeten, Gehwegen und Bänken aus Bentheimer Sandstein, steht unter Denkmalschutz.

Sowohl das ursprüngliche Kriegerdenkmal von 1929 als auch die Neugestaltung waren aus unterschiedlichen Gründen jeweils jahrelang und heftig
umstritten.

Abbildung: Jenny Holzer’s “Schwarzer Garten” Nordhorn
klaut aus Johnny de Brest-Traum “Luzifer/Kreis” [ den er vielen
erzählte, unter anderem an abgehörten Telefonen ],
in dem Traum nähert sich Luzifer aus einem
Kreis Johnny de Brest und prophezeit
die Ermordung Prinzessin Dianas, noch
im selben Jahr ist dies die Kunstfigur
und “Eishexe” “Gundula Markeffsky”, die
Johnny de Brest aus einem
Kreis herauskommend anspricht und schon wenige
Monate später die ersten Sabotage-Akte und
Anschläge ausführt. Die Spur führt zudem
zum Haus Hoff, “Melanie König” Nordhorner
Behinderte, Höllscher, “Jennifer Gerbert”, Friedhelm
Stülen Manuela Bertram Bergknecht “Mundus”
Nordhorn, Gerd/t Lübben Gisela Rakers “Molendyk”
Jutta Havenga, Jürgen Aaßmann, den Lehrern Jutta Korte Hans-Gerd
Thier Mittendorf/f Middendorf/f Barbra Streisand, Grafschafter
Volksbank: Heike Eisenhardt und
Karen Schoenecke, Oliver Wiehe, Iris Karmaat, “Tip”-Magazin
Berlin, Gruner + Jahr [ “Stern”, “Art”-Magazin, “Gala” ], Wolfgang Weßling
Nordhorn, Sasha (Schmitz) Muslime
“BZ” Berlin und “Tempo”, “Grafschafter
Nachrichten” Nordhorn,
“Monopol”-Magazin, Peter Ebel Berlin und
Homosexuelle, Zeitschrift “Siegessäule” Berlin,
zu Volker Enkrodt, “Erwin Enkrodt” und “Google”, “Stefan
Lippert” “Stephane Hillel” Ute Feitsma, Kai Uwe Onken,
Ulrike Hahn, Ralf + Dirk Ha(h)nenberg, Manfred
Schwarzer, Romy
Schneider, Madonna,
Alice Schwarzer.